SPD Rahden auf seltsamen Wegen

Von persönlichen Angriffen und falschen Zitaten

Mit reichlicher Verwunderung muss man in diesen Tagen lesen, welche Dinge die SPD über ihre Homepage verbreitet. In einem Kommentar wird der Geschäftsführer des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes, Holger Topp, scharf angegriffen und völlig falsch zitiert. Topp hatte während des Kreisverbandstages am vergangenen Mittwoch u.a. das Vorgehen der Bürgerinitiative gegen die geplanten Mastställe in Tonnenheide kritisiert. Vertreter der BI hatte sich vor Wochen mit Schagwörtern wie "Wir haben noch Pfeile im Köcher" in der Presse geäußert. Die SPD Rahden, die an der Veranstaltung im Espelkamper Bürgerhaus wohl gar nicht teilgenommen hatte, legte diese Worte nun Topp in den Mund und beklagt, dieser würde sich mit "schwerem Kaliber einschießen". Bevor man solche Unwahrheiten und persönliche Angriffe über das Internet verbreitet sollte man sich besser informieren - oder einfach mal schweigen.......


Inhaltsverzeichnis
Nach oben