Rahdener Vereine profitieren

Bianca Winkelmann: „Landesregierung ist verlässlicher Partner“

Gute Nachrichten für viele Sportlerinnen und Sportler in Rahden: Zwei weitere Vereine in der Auestadt erhalten nun Gelder aus dem Landesprogramm „Moderne Sportstätte 2022“.

So bekommt die Schützengilde Rahden von 1844 e.V. vom Land 10.198 Euro, um ihren Vogelschießstand zu modernisieren. Und der Reiterverein Preußisch Ströhen e.V. darf sich über 11.770 Euro freuen, die Mittel sind für die Modernisierung der Heizungsanlage gedacht.

Bianca Winkelmann, Landtagsabgeordnete für den Mühlenkreis, freut sich mit den Vereinsmitgliedern: „Vereine bringen Menschen zusammen und stärken das Miteinander. Die CDU-geführte Landesregierung ist ihnen dabei ein verlässlicher Partner und fördert in nie da gewesener Form das Ehrenamt und den Sport.“

Inhaltsverzeichnis
Nach oben