NRW unterstützt Feuerwehr in Porta-Westfalica

Feuerwehrhaus in Hausberge wird mit 250.000 Euro gefördert

Die Landesregierung unterstützt die Freiwillige Feuerwehr Hausberge. Im Rahmen des Dorferneuerungsprogramms fördert das Land NRW den Bau des neuen Gerätehauses in Porta Westfalica-Hausberge mit einer viertel Millionen Euro.

„Das ist eine tolle Unterstützung, einerseits zur Brandschutzsicherung in der Stadt Porta Westfalica, anderseits zur Würdigung des hervorragenden ehrenamtlichen Engagements der Freiweilligen Feuerwehr.“, freute sich die heimische CDU-Landtagsabgeordnete Kirstin Korte.

 
Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, Ina Scharrenbach sagte: „Über 80.000 ehrenamtlich tätige Feuerwehrleute und über 13.000 hauptamtliche Feuerwehrleute in Nordrhein-Westfalen sind ein Garant für die Sicherheit in unserem Gemeinwesen. Ihre Arbeit verdient unseren Respekt und unsere Unterstützung.“ Insgesamt fördert das Land 119 Projekte mit 22,9 Millionen Euro.
 
 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben