Aufstellungsversammlung im Bundestagswahlkreis Minden-Lübbecke I:

Dr. Oliver Vogt erneut zum Bundestagskandidaten nominiert

 

Am 13. März haben sich Delegierte der Stadt- und Gemeindeverbände aus dem Bundestagswahlkreis Minden-Lübbecke I versammelt, um einen gemeinsamen Bundestagskandidaten zu wählen. Unter Einhaltung aller Hygieneregeln, einer Verkleinerung der Teilnehmeranzahl und Selbsttests, konnte ein reibungsloser Ablauf garantiert werden, mit größtmöglicher Sicherheit. Zur Wahl stellten sich der Kreisvorsitzende der CDU Minden-Lübbecke Dr. Oliver Vogt sowie der stellvertretende Kreisvorsitzende Bent Grote. Mit einer Mehrheit von 82,35% der Stimmen gewann Dr. Oliver Vogt die Wahl. Zuvor hatte er mit einer engagierten Rede für die gemeinsamen Ziele  der  CDU geworben und seine Ideen aufgezeigt:  Ein innovativer Mittelstand mit einem klaren Bekenntnis zur sozialen Marktwirtschaft sowie zur Landwirtschaft, standen dabei im Vordergrund. Die CDU müsse sichtbar und klar positioniert sein. Nun ginge es darum, einen engagierten Wahlkampf zu führen und um das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger im Mühlenkreis zu werben.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben