9,54 Millionen Euro für Städtebauförderung gehen nach Minden-Lübbecke

Bianca Winkelmann und Kirstin Korte freuen sich für die Kommunen

Von den 396,6 Millionen Euro aus der Städtebauförderung und dem Investitionspaket „Soziale Integration im Quartier“ erhält der Kreis Minden-Lübbecke 2020 zur Freude der heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Bianca Winkelmann und Kirstin Korte 9,54 Millionen Euro.

„Angesichts der derzeit schwierigen Lage ist die Städtebauförderung ein richtiges und wichtiges Zeichen, dass das Land Nordrhein-Westfalen und der Bund an der Seite der Kommunen in unserem Land stehen. Mit den Mitteln aus der Städtebauförderung können bei uns im Mühlenkreis Ideen und Maßnahmen zur nachhaltigen Gestaltung unserer Heimat umgesetzt werden. So wird Zukunft gebaut“, sagt die Rahdenerin Bianca Winkelmann.

Und Kirstin Korte aus Minden fügt hinzu: „Wir freuen uns sehr, dass mit den zur Verfügung gestellten Mitteln jetzt die Umsetzung ganz unterschiedlicher Projekte erfolgen kann. Gleichzeitig ist es ein wichtiges Zeichen an unsere Partner in der Wirtschaft und insbesondere an das Handwerk, das eine Perspektive für die Zeit nach der Krise eröffnet.“

Zum Hintergrund: An der Finanzierung der Städtebauförderung und des Investitionspaktes „Soziale Integration im Quartier“ beteiligen sich das Land Nordrhein-Westfalen mit 198,1 Millionen Euro, der Bund mit 191,3 Millionen Euro und die Europäische Union mit 7,2 Millionen Euro. 273 Kommunen in Nordrhein-Westfalen erhalten 2020 rund 396,6 Millionen Euro aus der Städtebauförderung und dem Investitionspakt „Soziale Integration im Quartier“: Damit können 295 Projekte mit zuwendungsfähigen Ausgaben in Höhe von insgesamt rund 532 Millionen Euro umgesetzt werden. Die kompletten Städtebauförderprogramme Nordrhein-Westfalen 2020 sowie weitere Informationen zur Städtebauförderung in Nordrhein-Westfalen finden Sie auf www.mhkbg.nrw.de

Investitionsort
Maßnahme Projektbeschreibung

Fördermittel

2020 in Euro

Bad Oeynhausen Mindener Straße - Nordbahn - Innenstadt

Städtebauliche Rahmenplanung Brunnenstraße bis Herforder Straße,

Verbesserung der Aufenthaltsqualität in den Fußgängerzonen (2.BA)

266.000
Espelkamp Gabelhorst und Innenstadt Ersatzneubau Waldfreibad Espelkamp 2.326.000
Lübbecke Sanierungsgebiet Innenstadt Neuhastaltung Fünfhausen / Danzelstätte / Bergertorstraße 931.000
Minden Innenstadt Minden Umbau Jugendhaus Juxbude (2.BA) 348.000
Minden Rechtes Weserufer Minden

Städtebaulicher Rahmenplan ehemaloger Güterbahnhof,

Städtebauliche Machbarkeitsstudie Wohnen und Arbeiten am Alten Weserhafen

314.000
Rahden Innenstadt Rahden Teilrückbau Lange Straße 4 36.000
Pr. Oldendorf Ortszentrum Preußisch Oldendorf und Bad Holzhausen barrierefreie Wegeführung zum Haus des Gastes, Unterstützung privater Baumaßnahmen zur Verbesserung des Stadtbildes, Öffentlichkeitsarbeit und -beteiligung 134.000
Petershagen Ortskerne Petershagen und Lahde-Nord Entwicklungskonzept Stadteingang Nord Petershagen, Neubau Mehrzweckhalle Lahde 5.063.000
Petershagen Turnhalle Sport- und Gesundheitszentrum Ovenstädt Erneuerung des Daches der Turnhalle Ovenstädt als ergänzende Maßnahme zum Sport- und Gesundheitszentrum 122.000



Inhaltsverzeichnis
Nach oben