Gymnasium Porta Westfalica zu Gast im Landtag

Die CDU-Landtagsabgeordnete Kirstin Korte empfing die Oberstufe des Städtischen Gymnasiums Porta-Westfalica


Die Sozialwissenschaftskurse des Städtischen Gymnasiums besuchte die CDU-Landtagsabgeordnete Kirstin Korte im Düsseldorfer Landtag. Für viele Schülerinnen und Schüler war es der erste Besuch im Landtag von Nordrhein-Westfalen. Mit Kirstin Korte, die direkt aus der Fraktionssitzung kam, starteten Sie in eine munteren Austausch und energische Diskussion. Dabei standen vor allem die Themen Friday for Future, G8/G9 sowie den Lehrermangel auf dem Zettel der Schüler. Anschließend bekamen die Schülerinnen und Schüler eine Führung durch den Landtag inklusive der Plenumstribüne. Auch wenn an diesem Morgen keine Plenarsitzung stattfand hinterließ das „Hohe Haus einen nachdrücklichen Eindruck.

„Ich finde es klasse, dass die so gut vorbereiteten und engagierten Schülerinnen und Schüler den Weg auf sich genommen haben. Hier vor Ort kann man die vielen theoretischen Themen noch einmal viel besser verinnerlichen und Demokratie live erleben.“, sagte Kirstin Korte.

Anschließend ging es für Kirstin Korte weiter mit einer Anhörung des Ausschuss für Schule und Bildung. Die Schülerrinnen und Schüler des Gymnasiums Porta Westfalica ließen ihre Zeit im Landtag bei Kaffee und Kuchen, mit einem Blick über den Rhein ausklingen, dann ging es für sie zurück die Heimat.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben