Grillabend der JU Stemwede

Lockere Gespräche in Stemwede-Sundern – Bürgermeisterkandidat Kai Abruszat zu Gast

Nette Gespräche, angenehmes Wetter, kühle Getränke und Leckeres vom Grill – was bedarf es mehr für einen schönen Spätsommerabend? Nach dieser einfachen und bewährten Formel hat die Junge Union (JU) Stemwede am Freitag die´Möglichkeit zum gemeinsamen Austausch mit dem Stemweder 
Bürgermeisterkandidaten von CDU und FDP Kai Abruszat genutzt.

 Obwohl der Bürgermeisterwahlkampf nun in die heiße Endrunde für die Bürgermeisterwahl am 13.09.2015 geht, ließ es sich Kai Abruszat nicht nehmen und besuchte die JU Stemwede im schönen Sundern. Die Feuerwehr Sundern stellte freundlicherweise ihr Feuerwehrgerätehaus dafür zur 

Verfügung, welches liebevoll in den Farben von JU und CDU geschmückt wurde.
 
Zahlreiche Gäste aus Stemwede  waren der Einladung der JU Stemwede gefolgt, um nochmal mit Kai Abruszat, der am 13. September in Stemwede für die CDU und FDP um das Amt des Bürgermeisters kandidiert, in den Dialog zu treten.
 
Wie kann die Zusammenarbeit und das Vertrauen zwischen Politik, Verwaltung und Bürgern gestärkt werden – war eine von vielen Fragen an diesem Abend. 
„ Bürger, Institutionen und Vereine vor Ort müssen in Zukunft noch stärker in die Vorbereitung der Entscheidungen von Rat und Verwaltung einbezogen werden. Das schafft Offenheit und Vertrauen zugleich und verhindert den Vorwurf der Geheimniskrämerei.
Man müsse in den Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern treten: Zuhören, Sorgen und Nöte ernst nehmen – gemeinsam Lösungen entwickeln.“ So Abruszat.
 
Besonders möchte Kai Abruszat auch gerade die jungen Erstwähler motivieren, von ihrem Stimmrecht Gebrauch zu machen: 
„Das Wahlrecht zählt zu den größten Errungenschaften unserer Demokratie. Unsere Vorfahren haben es zum Teil unter Einsatz ihres eigenen Lebens erstritten. Auch wenn wir formal keine Wahlpflicht kennen wie beispielsweise in Belgien sollte es dennoch für jeden Wahlberechtigten eine Verpflichtung sein, von seinem Wahlrecht Gebrauch zu machen.“

Inhaltsverzeichnis
Nach oben