Neuigkeiten
13.07.2018
G9 als Leitentscheidung
„Mit der Verabschiedung des 13. Schulrechtsänderungsgesetzes haben wir gestern ein zentrales Versprechen aus unserem Koalitionsvertrag eingelöst. Ab dem Schuljahr 2019/2010 besteht nun für alle Gymnasien in Nordrhein-Westfalen die Möglichkeit frei darüber zu entscheiden, ob das Abitur nach 8 oder gemäß der gestern beschlossenen Leitentscheidung nach 9 Jahren angeboten wird,“ so Kirstin Korte, Landtagsabgeordnete für Städte Minden und Porta Westfalica.
Quelle: Kirstin Korte MdL  

10.07.2018
Kritik am Landrat und vergangenen Asylstreit innerhalb der Union
Am vergangenen Samstag fand der 56. Kreisparteitag der CDU Minden-Lübbecke mit Delegierten- und Vertreterwahlen statt. Die Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Kirstin Korte konnte rund 150 Delegierte, Vertreter und Gäste im gut gefüllten Saal des Mindener Victoria-Hotels begrüßen.

06.07.2018
Pit Abruszat berichtet von seiner Teilnahme am NRW-Jugendlandtag
Wie ist das Leben als Abgeordneter? Pit Abruszat (17) aus Hille kann diese Frage nun aus eigener Erfahrung beantworten. Der Beisitzer im Vorstand der JU Minden-Lübbecke hat als Vertreter von Kirstin Korte MdL am Jugendlandtag teilgenommen und berichtet nun in einem Erfahrungsbericht von der Veranstaltung.
 

06.07.2018
Pit Abruszat hat als Vertreter von Kirstin Korte am NRW-Jugendlandtag teilgenommen
Geht es nach dem Willen der Jugend, soll Informatik an den weiterführenden Schulen in Nordrhein-Westfalen für zwei Jahre zum Pflichtfach werden. Das ist zumindest die Meinung des neunten NRW-Jugendlandtags. Digitale Medien seien aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken, heißt es unter anderem in dem Antrag, der am Ende mehrheitlich angenommen wurde. Auch Pit Abruszat (17) streckte am Ende dafür den Arm nach oben. Der Mindener nahm gemeinsam mit Jugendlichen aus dem ganzen Land als Vertreter der heimischen Landtagsabgeordneten Kirstin Korte (CDU) an der dreitägigen Veranstaltung teil.
Quelle: Kirstin Korte MdL  

04.07.2018
NRW-Koalition bringt das Gründerstipendium.NRW an den Start
Mit finanzieller Unterstützung die Innovation im Land nach vorne bringen – das ist das Ziel des neuen Nordrhein-Westfälischen Gründerstipendiums. Seit dem 01. Juli können sich Gründerinnen und Gründer dafür bewerben. Im Falle der Förderzusage stehen ihnen dann für bis zu einem Jahr 1.000 Euro monatlich zur Verfügung, um ihre Ideen weiterentwickeln zu können. „Somit ist ein wichtiger Hinderungsgrund von Neugründungen und Start-Ups aus dem Weg geräumt“, meinen dazu die beiden Minden-Lübbecker CDU- Landtagsabgeordneten Kirstin Korte und Bianca Winkelmann.
Quelle: Kirstin Korte MdL  

26.06.2018
CDU: Längst überfälliger Schritt von Landrat und MKK-Vorstand
Mehr getrieben und verzweifelt als selbst entschieden, so wirkte die Pressekonferenz von Landrat Dr. Niermann und dem MKK-Vorstand am Freitag. Die Beendigung des von Anfang an zum Scheitern verurteilten Medizinkonzepts war nach Auffassung der Mitglieder des CDU-Kreisvorstandes notwendig und längst überfällig. Landrat und Vorstand haben erst im letzten Moment die Notbremse gezogen. Nur so konnte verhindert werden, dass der eingetretene Imageschaden eines inhaltlich und kommunikativ verkorksten Prozesses sich für die Mühlenkreiskliniken nicht ins Unermessliche steigerte.

24.06.2018
JU-Kreisverband freut sich über gelungenes Sommerfest
Die ursprünglichen Regenwolken waren schnell wieder verschwunden. Das Wetter blieb sommerlich und das Sommerfest unseres Kreisverbandes wurde insofern ein echter Erfolg.

22.06.2018
JU Porta kritisiert Absage der Bundesjugendspiele
Dem Artikel des Mindener Tageblatts vom 21. Juni 2018 konnte entnommen werden, dass die Bundesjugendspiele im Jahr 2018 für die Schülerinnen und Schüler der Realschule Hausberge und des Gymnasiums Porta Westfalica abgesagt werden sollen.

22.06.2018
Viele neue Ideen und Kontakte
Vor kurzem hatten wir zu unserem Neumitgliederempfang nach Bad Oeynhausen in Siekmeiers Hof eingeladen. In einem tollen Ambiente nahmen viele neue Mitglieder aus dem gesamten Kreis Minden-Lübbecke die Gelegenheit wahr und tauschten sich mit Mandatsträgern, mit den Vorsitzenden der Stadt- und Gemeindeverbände und untereinander aus. Es gab viele neue Ideen und konstruktive Gespräche darüber, wie man politikinteressierte Bürger näher an die CDU heranführen und engagierte Neumitglieder den Einstieg in die Kommunalpolitik erleichtern kann.

18.06.2018
Kirstin Korte zum Plenumsbeschluss zur Schulgesetzänderung des §132c vom 13.06.2018
Mit dem aktuellen Beschluss (Drucksache: 17/2748) werden alle Möglichkeiten zur qualitativen Ausgestaltung des Hauptschulbildungsganges an Realschulen auch in äußerer Differenzierung ermöglicht. Dazu erklärt die Landtagsabgeordnete Kirstin Korte:
Quelle: Kirstin Korte MdL  

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Gemeindeverband Stemwede  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.09 sec. | 217420 Besucher